Willkommen im TUM Medical Graduate Center

Das TUM Medical Graduate Center (MGC) ist teil der TUM Graduate School (TUM-GS) und verantwortlich für die Doktorandenausbildung der Fakultät für Medizin. Das MGC bietet vier verschiedene Promotionsprogramme für Medizinstudenten und/oder Naturwissenschaftler an:

  • Medical Life Science and Technology (PhD): 3-jähriger, interdisziplinärer und internationaler PhD-Studiengang für Doktoranden mit einem medizinischen oder wissenschaftlichen Hintergrund.
  • Translationale Medizin (Dr. med. sci. oder Dr. med. dent. sci.): Strukturiertes Promotionsprogramm mit einem Jahr Vollzeiforschung für medizinische Studenten der TUM, die sich besonders für Forschung interessieren.
  • Experimentelle Medizin (Dr. rer. nat.): Programm für Doktoranden mit einem Diplom oder Master in Naturwissenschaften, die das Projekt ihrer Doktorarbeit in einem Labor der Fakultät für Medizin durchführen. 
  • Klassische medizinische Promotion (Dr. med. or Dr. med. dent.): Medizinische Studenten können im Rahmen der TUM Graduate School auch eine Doktorarbeit schreiben, die zu einem klassischen Dr. med.-Titel führt.

Um herauszufinden für welches Programm für Sie geeignet ist und was die Voraussetzungen sind, sehen Sie sich den Vergleich unserer vier verschiedenen Programme an. Die Übersicht finden Sie hier.

Hintergrund: TUM Graduate School and Graduate Centers

Die TUM Graduate School (TUM-GS) ist das umfassende Organisationsformat für die Promotion an der Technischen Universität München. Ab 2014 sind alle neuen Doktorandinnen und Doktoranden automatisch Mitglieder der TUM Graduate School. In ihren Fakultätsgraduiertenzentren und interdisziplinär ausgerichteten Thematischen Graduiertenzentren unterstützt die TUM Graduate School Doktorandinnen und Doktoranden in ihrer Forschungsarbeit. In Zusammenarbeit mit den Betreuenden, Fakultäten und Serviceeinrichtungen der TUM sichert sie die Qualität des Promotionswesens und fördert die zunehmend wichtiger werdenden überfachlichen Kompetenzen. Damit bereitet die TUM Graduate School ihre Promovierenden bestens auf Führungspositionen in Wissenschaft und Gesellschaft vor.

Die Fakultät für Medizin ist für alle angebotenen Titel die promotionsführende Einrichtung und hat mit dem MGC ein eigenes Graduiertenzentrum. Für einige Titel kann aber auch ein Thematisches Graduiertenzentrum, wie HELENA, IGSSE oder GSISH, gewählt werden. Jeder Doktorand kann aber nur in einem Graduiertenzentrum Mitglied sein.

Die Programme, die von den Graduiertenzentren und der TUM-GS angeboten werden, enthalten eine Vielfalt von Vorteilen und Trainingsmöglichkeiten, wie z. B.:

  • Soft-Skill-Kurse, um Doktoranden auf eine Kariere in der Wissenschaft und Forschung vorzubereiten
  • Fachspezifische Kurse
  • Finanzielle Unterstützung für wissenschaftliche Auslandsaufenthalte
  • Lektoratsservice für englischsprachige Manuskripte
  • Individuelles Mentoring
  • Netzwerk-Möglichkeiten
  • Willkommensservices für neue Doktoranden

Das gesamte Serviceangebot und weitere Informationen finden Sie hier http://www.gs.tum.de/bewerberinnen/.