TUM Wissenschaftliche Arbeit und Forschung auf höchstem Niveau
Foto: Astrid Eckert/TUM

Betreuung


Im Programm Translationale Medizin muss der/die Kandidat/in zwei Betreuer/innen („Hochschullehrer“) gemäß Artikel 2 Absatz 3 BayHSchPG, TUM Junior Fellows oder Fellows des TUM Institute of Advanced Study) und eine/n Mentor/in haben.
Der/Die Erstbetreuer/in hat das Projekt eingereicht und ist Mitglied der Fakultät für Medizin der TUM. Er/Sie trägt die Hauptverantwortung für die fachbezogene Betreuung.
Der/Die Zweitbetreuer/in sollte ebenfalls Mitglied der Fakultät für Medizin der TUM sein, kann aber in Ausnahmefällen auch einer anderen Fakultät der TUM angehören. Er/Sie unterstützt den/die Erstbetreuer/in.
Mentor*innen können alle Hochschullehrer der TUM oder außerhalb der TUM sein, mit denen im Promotionsprojekt kooperiert wird. 
Entweder der/die Zweitbetreuer/in und/oder der/die Mentor/in müssen aus einer anderen Abteilung/Klinik/Institut kommen als der/die Erstbetreuer/in.
​​​​​​​Bitte lesen Sie sich auch die allgemeine Information bezüglich Betreuung bei Programmübersicht - Betreuung.